Category Archives: LTE Tarife

Telekom benennt LTE-„Flatrates“ um

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat Anfang Dezember die Telekom aufgrund Ihrer  „Call & Surf via Funk“-Tarife abgemahnt. Hintergrund ist die Drosselung der Tarife nach Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens. Diese Drosselung ist bei allen LTE-Tarifen – auch bei der Konkurrenz – fester Vertragsbestandteil und reduziert die maximale Datenrate des Zugangs nach Erreichen des Inklusiv-Volumens auf einen geringen Bruchteil der normalen Geschwindigkeit. Weiterlesen..

Vodafone LTE Zuhause L

Der Vodafone Tarif „LTE Zuhause L“ ist wie der Name schon suggeriert für den Einsatz Zuhause, also den stationären Einsatz konzipiert. Sie erhalten eine Flatrate für Zuhause und können dabei mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s surfen. Nach dem Erreichen des sogenannten Highspeed-Volumens, in diesem Fall sind dies 30 GB, wird ihre Flatrate jedoch in der Geschwindigkeit gedrosselt. Weiterlesen..

Vodafone LTE Zuhause M

Der Vodafone Tarif „LTE Zuhause M“ ist wie der Name schon suggeriert für den Einsatz Zuhause, also den stationären Einsatz konzipiert. Sie erhalten eine Flatrate für Zuhause und können dabei mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s surfen. Nach dem Erreichen des sogenannten Highspeed-Volumens, in diesem Fall sind dies 15 GB, wird ihre Flatrate jedoch in der Geschwindigkeit gedrosselt. Weiterlesen..

DeutschlandSIM: LTE-Smartphone Tarife verfügbar

Seit kurzem bietet DeutschlandSIM neben herkömmlichen Handytarifen auch LTE-Smartphone-Tarife an. Dabei greift DeutschlandSIM auf das Netz von O2 zurück. Hinter DeutschlandSIM steht die Firma Eteleon, die seit mehreren Jahren im Mobilfunkmarkt etabliert ist und auch andere Anbieter wie PremiumSIM betreibt.

Günstiger als direkt bei O2

Der Tarif „All-in L“ mit 2 Gigabyte Datenvolumen und einer maximalen Datenrate von 50 Mbit/s kostet bei DeutschlandSIM im ersten Jahr  31,99 Euro im Monat, danach 34,99 Euro monatlich. Weiterlesen..

LTE als DSL-Ersatz für Zuhause

Gerade in ländlichen Regionen ist die Anbindung an das Internet meist noch mangelhaft und viele Landstriche sind noch nicht an das deutsche Breitbandnetz angeschlossen. Unter Breitband versteht man eine Datenrate von mindestens 2 Mbit/s im Download, oft werden diese jedoch nicht erreicht wenn etwa nur ISDN oder DSL Light verfügbar ist. Weiterlesen..

iPhone 5s und 5C mit LTE bei Vodafone

Das Apple iPhone 5S sowie das günstigere 5C können im Gegensatz zum Vorgängermodell nun auch im LTE-Netz von Vodafone genutzt werden. Beim iPhone 5 war die LTE-Nutzung aufgrund der unterstützten Frequenz des Gerätes nur im Netz der Telekom möglich. Für Vodafone-Kunden lohnt sich das LTE-fähige 5S und 5C nun auch richtig – so bietet Vodafone das am besten ausgebaute LTE-Netz in Deutschland. Weiterlesen..