LTE Prepaid – Tarife ohne Vertrag

Viele Nutzer möchten sich heutzutage nur ungern lange an Verträge binden und wählen daher Prepaid-Anbieter, die meist sehr günstig sind und dazu noch keine langen Vertragslaufzeiten haben. Auch LTE Tarife können Sie ohne lange Laufzeiten buchen, im folgenden werden die aktuell verfügbaren LTE Prepaid Tarife der verschiedenen Mobilfunkanbieter und Reseller vorgestellt und verglichen. Weiter unten finden Sie unsere Empfehlung für den günstigsten Prepaid-Tarif sowie den LTE Prepaid Tarif mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Tarifrechner für LTE Prepaid Tarife

Wählen Sie im Tarif-Filter zunächst die für Sie relevanten Parameter aus. Wir haben für Sie bereits die Parameter „LTE“ und „Tarife ohne Laufzeit“ aktiviert. Wählen Sie danach per Schieberegler aus wie viel Datenvolumen pro Monat Sie benötigen und wie viele Minuten Sie ungefähr telefonieren (ein Blick auf ihre letzten Mobilfunk-Abrechnungen kann hier helfen). Falls Sie viele SMS schreiben kann die Option „SMS-Flat“ sinnvoll sein, klicken Sie zum Aktivieren einfach auf „ja“. Beim Punkt „Netze“ können Sie bestimmte Mobilfunknetze ausschließen, Reseller dieser Anbieter werden dann nicht mehr in der Übersicht angezeigt. Beim Klick auf „Max. Kosten“ können Sie noch ihr maximales Budget für den gewünschten Tarif auswählen.

Danach wird Ihnen die Liste der verfügbaren Tarife, sortiert nach effektiven Kosten, angezeigt. Die effektiven Kosten geben an, was der Tarif pro Monat inklusive aller Kosten (Anschlussgebühr, Optionen) Sie effektiv monatlich kostet. Dabei wird angenommen, dass Sie den Tarif 24 Monate lang nutzen – dies heißt aber natürlich nicht, dass Sie an den Vertrag gebunden sind und wird nur zur standardisierten Berechnung des Effektivpreises angenommen.



Der günstigste LTE-Prepaid-Tarif

smartmobil-logoDie günstigsten Preise beim Datenvolumen bekommen Sie bei smartmobil: Die Tarife smartmobile S, M und L kosten sie ca. 46 Cent/100 MB. Das liegt aber an dem sehr großen Volumen von bis zu 6 GB – so gestalten sich auch die Kosten: Mindestens 17,99€ für einen Monat werden bei smartmobil für den „smartmobile LTE S“-Tarif fällig.

LTE Prepaid-Tarife bei VodafoneDeutlich günstiger können Sie mit Vodafone in die LTE-Welt einsteigen: Der Tarif Vodafone Call Ya 250 bietet Ihnen zwar nur 250 MB Datenvolumen, kostet Sie aber nur 4,95€ im Monat und Sie surfen mit bis zu 375 Mbit/s. Einen günstigeren Einstieg finden Sie nicht.

discotel_logoDer Discotel Tarif scheint im Vergleich noch sehr günstig, da keine monatliche Gebühr für das Datenvolumen fällig wird. Rechnet man jedoch wie beim Call Ya Tarif die 250 MB mit ein kosten diese satte 15 € (250 MB x 0,06 Euro) – wer also wirklich das Datenvolumen in Anspruch nehmen will sollte sich einen anderen Anbieter suchen.

Prepaid-Tarif mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

vodafone-logoDer Vodafone-Tarif „CallYa Talk&SMS“ mit der Datenoption 1 GB für 9,99€/30 Tage ist im Test der Preis-Leistungs-Sieger. Das sehr gut ausgebaute Vodafone-LTE-Netz, die maximale Geschwindigkeit von 375 Mbit/s sowie die dafür relativ günstigen 750 MB Datenvolumen für 9,99€ und günstige Minuten und SMS-Preise machen den CallYa Talk&SMS aktuell zum besten Tarif im Prepaid-Bereich. Weiterer Vorteil: Es gibt keine Anschlussgebühren oder Versandkosten!

telekom-logoAuch die Telekom hat nachgezogen und ein verbessertes Prepaid-Angebot für LTE-Interessierte aufgestellt: Für  9,95€ für 4 Wochen erhalten Sie im Tarif „MagentaMobil M Start“ 750 MB Highspeed-Volumen mit bis zu 300 Mbit/s. Dazu gibt es eine Telefonie und SMS-Flatrate ins Telekom-Netz sowie günstige Preise in andere Netze. Zwar weist der Tarif weniger Datenvolumen als der CallYa Tarif von Vodafone aus, dafür gibt es tolle Leistungen on Top: HotSpot Flatrate kostenlos, alle Leistungen des Tarifs auch im EU-Ausland kostenlos sowie ein 20€ Startguthaben im M-Tarif. Hier kann man eigentlich nichts falsch machen.

Prepaid-Anbieter die kein LTE (mehr) anbieten:

In den letzten Monaten und Jahren war es bei einigen Mobilfunk-Resellern möglich das LTE-Netz zu nutzen, obwohl dies nicht offizieller Bestandteil des Tarifs war. Dazu zählten zum Beispiel Congstar und ALDI Talk. Bei beiden Anbietern ist unserer Recherche nach für Neukunden nicht mehr möglich in den Genuss des LTE-Netzes zu kommen.

Aldi Talk

Aldi Talk nutzt das E-Plus-Netz und ermöglichte es seinen Kunde lange Zeit im schnellen LTE-Netz zu surfen. Dem scheint nun – Stand Mai 2016 – so langsam ein Riegel vorgeschoben zu sein. Viele ALDI-Talk Kunden berichten davon, dass Sie sich nicht mehr ins LTE Netz einbuchen können. Ein offizielles Statement seitens des Anbieters gibt es aktuell nicht.

Im Video oben sehen wie schnell LTE bei ALDI Talk (2014) einmal gewesen ist – satte 44 Mbit/s mit einem günstigen LTE Prepaid-Tarif sind schon bemerkenswert. Auch andere Anbieter, die das E-Plus Netz nutzen werden wohl zukünftig kein LTE standardmäßig mehr anbieten und eventuell spezielle LTE-Tarife dafür schnüren.

Congstar

Auch bei Congstar ist es für Neukunden nicht mehr möglich das LTE-Netz der Telekom zu nutzen. Wie wir finden sehr schade, denn der Anbieter ermöglichte bis vor kurzem so eine sehr schnelle Daten-Flatrate im Telekom-Netz ohne Vertragsbindung. Eine Alternative zu Congstar LTE wäre der Prepaid-Tarif der Telekom MagentaMobil Start.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
LTE Prepaid - Tarife ohne Vertrag, 9.5 out of 10 based on 4 ratings

Das könnte Sie auch interessieren: